Foto: welt-aids-tag.de

Verunsicherung, Angst und Vorurteile in der Bevölkerung führen immer noch dazu, dass Menschen aufgrund Ihrer HIV-Infektion ausgegrenzt werden. Hinter dem Rücken von Menschen mit HIV wird nach wie vor getuschelt, der Kontakt mit ihnen wird gemieden und in einigen Fällen ist sogar der Arbeitsplatz in Gefahr.

Die diesjährige Kampagne zum Welt-AIDS-Tag am 1. Dezember will Diskriminierung entgegenwirken sowie Respekt und einen entspannten Umgang mit HIV-positiven Menschen im Alltag fördern. Er erinnert an die Menschen, die an den Folgen der Infektion verstorben sind. Und er ruft dazu auf, weltweit Zugang für alle zu Prävention und Versorgung zu schaffen. Schwerer als die gesundheitlichen Folgen der Infektion selbst wiegen heute für viele Menschen mit HIV Ausgrenzung und die Angst davor. Daher steht im Zentrum des diesjährigen Welt-AIDS-Tages der Appell:


Du hast HIV? Damit komme ich nicht klar. Streich die Vorurteile!


Seit 1988 begeht auch unsere regionale AIDS-Hilfe den Welt-AIDS-Tag. Wie in der Vergangenheit werden wir auch in diesem Jahr in den Tagen um den 1. Dezember mit verschiedenen Aktionen auf unsere Arbeit aufmerksam machen:

In diesem Jahr steht uns das Aktionshaus auf dem Soester Weihnachtsmarkt am Freitag, den 30. November und Samstag, den 1. Dezember jeweils von 11:00 – 21:00 Uhr zur Verfügung. Neben Informationen zu unserer Arbeit bieten wir weihnachtliche Kleinigkeiten und Holzarbeiten, die in der Arbeitstherapie der JVA Werl gefertigt wurden, zum Verkauf an. Selbstverständlich können die diesjährigen AIDS-Teddys für 6€ pro Stück am Aktionshaus erworben werden.

Darüber hinaus werden im Evangelischen Krankenhaus in Lippstadt am Samstag, den 1. Dezember von 10:00 - 15:00 Uhr ein Infostand und eine HIV-Testaktion in Kooperation mit der AIDS-Koordination des Soester Kreisgesundheitsamtes angeboten. Hier können sich Interessierte informieren und kostenfrei, vertraulich und anonym einen HIV-Antikörper-Test durchführen lassen. Ebenso werden an diesen Tagen wieder Spendensammel-Aktionen stattfinden.

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie die Zeit finden, bei uns am Aktionshaus auf dem Soester Weihnachtsmarkt oder bei der Aktion am Evangelischen Krankenhaus in Lippstadt vorbei zu schauen und wir Sie vor Ort begrüßen dürfen.

 Kontakt zu uns:

Termine nach Vereinbarung

per Telefon

0 29 21 / 28 88

per SMS

0152 / 01 37 73 00

oder E-Mail

info[at]aids-hilfe-soest.de

Das Leitbild der

AIDS-Hilfe Soest
Leitbild der AIDS-Hilfe Soest

Wir suchen ...

... Menschen, die in der
AIDS-Hilfe mithelfen.
Erfahren Sie HIER mehr!
Gerne nehmen wir auch
Praktikumsbewerbungen
entgegen.
(Mindestalter: 18 Jahre)

 Wir freuen uns...

smile.amazon.de ist die Web-Adresse für Ihre Einkäufe bei Amazon, mit der Sie soziale Organisationen unterstützen. Mit jedem Ihrer qualifizierten Einkäufe sammelt Amazon 0,5% des Kaufpreises an die soziale Organisation Ihrer Wahl. Wir freuen uns, wenn Sie uns unterstützen!

...wenn Sie uns unterstützen.

Archiv

Wir sind Mitdlied der Aidshilfe NRW

Wir sind Mitglied der Deutschen Aidshilfe

Wir sind Mitglied im Paritätischen Wohlfahrtsverband

Wir sind Fachstelle von Youthwork NRW