2015

Bereits zum 3. Mal fand die Aktion "Spielend Helfen" - Soester Firmen-Cup 2015 am 27. Juni 2015 auf der Anlage des Soester TV Tennis statt.

Nachdem im letzten Jahr beim Tennis-Turnier für Damen- und Herren-Teams für einen guten Zweck insgesammt 3.900 € erspielt worden waren, wurden diesmal die Hoffnungen des Organisationsteams zum Spendenerlös weit übertroffen.

Sensationelle 5.163 € wurden durch Tombola und Versteigerung von Bundesliga-Trikots gesammelt, die den "eigentlichen Gewinnern" überreicht wurden:

Ein Scheck über 1.721 Euro

ging jeweils an Dr. Ulrich Menges von der AIDS-Hilfe im Kreis Soest e.V., Barbara Benett vom Tierheim Soest und Michael König von der Soester Tafel!

Wir sagen HERZLICHEN DANK an das Team des Firmen-Cup 2015!

Soester Firmen-Cup
Bereits zum 3. Mal findet die Aktion "Spielend Helfen" - Soester Firmen-Cup im Tennis am Samstag, den 27. Juni 2015 ab 10 Uhr, auf der Anlage des Soester TV im Stadtpark statt.

Der Reinerlös des Turniers geht erneut an caritative Einrichtungen aus Soest:
die Soester Tafel, das Tierheim Soest und die AIDS-Hilfe im Kreis Soest e.V.


Nähere Informationen und den Turnierflyer erhalten Sie unter: www.soester-tv-tennis.de

Am 11. Mai 2015 um 19:30 Uhr fanden sich
10 Freundinnen und Freunde der
AIDS-Hilfe im Kreis Soest e.V. zur ordentlichen Mitgliederversammlung in den neuen Räumlichkeiten in der Jakobistraße 44a ein.

Nach der Begrüßung vom Vorstand durch den 1. Vorsitzenden Dr. Ulrich Menges erläuterte dieser, dass im vergangenen Jahr zwei wichtige Fragen im Mittelpunkt der Arbeit gestanden hätten:

Zum Einen die "Raum-Frage", da der bisherige Mietvertrag der AIDS-Hilfe in der Walburgerstraße nach zehn Jahren Ende März 2015 ausgelaufen war. Ein Jahr habe man sich bemüht, Räumlichkeiten zu finden, habe unter Anderem die Möglichkeit gehabt, in den "Bunker" am Lütgengrandweg und das geplante Verhütungsmuseum einzusteigen.

Man entschied sich, weiter auf dem privaten Wohnungsmarkt zu suchen, habe aber bei vielen Objekten den Anspruch auf Barrierefreiheit nicht erfüllt gesehen. Schlussendlich fiel die Wahl auf das alte Anzeigengebäude des Soester Anzeiger in der Jakobistraße 44a, in dem sich die AIDS-Hilfe nun seit April befindet.

Zum Anderen hat den Vorstand die "Personal-Frage" intensiv beschäftigt, da die bisherige hauptamtliche Mitarbeiterin Hildegard Wahle nach über 20 Jahren in der AIDS-Hilfe Anfang 2016 in den Ruhestand gehen wird. Im Zuge dessen sind einige Bewerbungsgespräche geführt worden, die abschließenden Verhandlungen stehen zur Zeit an.

Weiterhin bot Dr. Menges einen kurzen Rückblick auf die Veranstaltungen der AIDS-Hilfe in 2014, wie das Lichtfest oder das Aktionshaus am Welt-AIDS-Tag. Er betonte auch noch einmal die Bedeutung der ca. 100 Präventionsveranstaltungen, die im letzten Jahr in den Schulen geleistet worden sind, und dass sich nach wie vor Positiven- und Selbsthilfegruppen in der AIDS-Hilfe getroffen haben.

Für die kommenden Jahre werde verstärkt die Arbeit mit Migranten wichtig werden.

Es folgte der Kassenbericht durch die stellvertretende Vorsitzende und Kassenwartin Miriam Schroth. Sie betonte, dass spendende und vor allem aktiv helfende Mitglieder jederzeit willkommen sind! Die Kassenprüfer hatten nichts zu beanstanden und entlasteten die Kassenwartin.

Dr. Menges blickte dann auf kommende Veranstaltungen bis 2016 und gab zufrieden bekannt, dass die AIDS-Hilfe in diesem Jahr wieder eine von drei Organisationen sei, an die eine Spende des Firmencup "Spielend Helfen" des Soester TV Tennis gehen werde. Der Firmencup 2015 wird am 27. Juni auf der Tennisanlage im Stadtpark Soest ausgetragen.

Der Verkauf und die Sammlung zum Welt-AIDS-Tag im Aktionshaus auf dem Weihnachtsmarkt in Soest finden wieder statt, dieses Jahr am 29. und 30 November.

Und auch die erfolgreiche Präventionsveranstaltung "LiebeLove and the Sexperts" wird am
10. Dezember abermals durchgeführt.

Für Anfang 2016 ist eine Veranstaltung der AIDS-Hilfe geplant, die das Thema Migranten in den Mittelpunkt stellt. Vorstellbar sind ein Workshop, eine Podiumsdiskussion oder Ähnliches. Auch die Themen Hepatitis oder STIs im Allgemeinen könnten Teil einer Veranstaltung werden.

Um 20.45 Uhr beschloss der 1. Vorsitzende die offizielle Mitgliederversammlung und nahm die Anwesenden noch mit auf einen Rundgang durch die neuen Räumlichkeiten der AIDS-Hilfe.

Wir danken hiermit allen Anwesenden recht herzlich und freuen uns auf ein weiteres spannendes Jahr!

Wie sagt eine bekannte Redensart: Alles neu macht der Mai!

Und Neuigkeiten gibt es auch bei der AIDS-Hilfe im Kreis Soest e.V. zu vermelden:
Der Umzug in die neuen Räumlichkeiten in der Jakobistraße 44a ist abgeschlossen!
Alle Kisten sind ausgepackt, das Büro eingerichtet, lediglich telefonisch sind wir aufgrund der Umstellung des Anschluss erst wieder ab dem 4. Mai 2015 erreichbar.

Nun laden wir Sie recht herzlich ein zur

Ordentlichen Mitgliederversammlung

am Montag, den 11.05.2015 ab 19:30 Uhr
in die AIDS-Hilfe, Jakobistraße 44a.

Tagesordnungspunkte sind:

1. Bericht des Vorstandes
2. Kassenbericht
3. Bericht der Kassenprüfer
4. Planung Veranstaltungen 2015

Alle werden gebeten, dem Vorstand etwaige Wünsche,
Vorschläge und Ergänzungen zur Tagesordnung mitzuteilen.

Über zahlreiches Erscheinen würden wir uns sehr freuen.
Um Rückmeldung wird gebeten unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Natürlich haben Sie bei der Mitgliederversammlung auch Gelegenheit, sich die neuen Räume genauer anzusehen!

Wir freuen uns in jedem Fall sehr darauf, Ihnen unsere "neue" AIdshilfe präsentieren zu können und hoffen auf Ihre Teilnahme an der Mitgliederversammlung.

 Kontakt zu uns:

Termine nach Vereinbarung

per Telefon

0 29 21 / 28 88

oder E-Mail

info[at]aids-hilfe-soest.de

Das Leitbild der

AIDS-Hilfe Soest
Leitbild der AIDS-Hilfe Soest

Wir suchen ...

... Menschen, die in der
AIDS-Hilfe mithelfen.
Erfahren Sie HIER mehr!
Gerne nehmen wir auch
Praktikumsbewerbungen
entgegen.
(Mindestalter: 18 Jahre)

 Wir freuen uns...

smile.amazon.de ist die Web-Adresse für Ihre Einkäufe bei Amazon, mit der Sie soziale Organisationen unterstützen. Mit jedem Ihrer qualifizierten Einkäufe sammelt Amazon 0,5% des Kaufpreises an die soziale Organisation Ihrer Wahl. Wir freuen uns, wenn Sie uns unterstützen!

...wenn Sie uns unterstützen.

Archiv

Wir sind Mitdlied der Aidshilfe NRW

Wir sind Mitglied der Deutschen Aidshilfe

Wir sind Mitglied im Paritätischen Wohlfahrtsverband

Wir sind Fachstelle von Youthwork NRW