Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt:

eine Fachkraft für die sexualpädagogische Jugendarbeit (m/w/d) in Teilzeit

 

Die Stelle hat einen Umfang von 15 Std/Woche und ist bis zum 31.01.2023 befristet, danach wird der Übergang in eine unbefristete Teilzeitstelle mit 19,5 Std/Woche angestrebt.

 

Wir sind:

 

Die AIDS-Hilfe im Kreis Soest e.V. bietet (sexualpädagogische) HIV/STI-Prävention für unterschiedliche Zielgruppen, Beratung und Begleitung für Menschen, die Informationsbedarf haben oder die (in)direkt von HIV betroffen sind.

Das Team besteht insgesamt aus einer Fachkraft in Teilzeit, einer Fachkraft auf Minijob-Basis, einer Verwaltungskraft und soll mit der ausgeschriebenen Stelle um eine weitere Teilzeitkraft ergänzt werden. Der Verein wird geführt von einem engagierten, ehrenamtlichen Vorstand und wird von einem Team aus weiteren Ehrenamtlichen unterstützt.

 

Das wären Ihre Aufgaben:

 

  • Sexualpädagogische und zielgruppenspezifische HIV/STI-Prävention in schulischen und außerschulischen Jugendeinrichtungen (youthwork nrw)
  • Bildungsangebote für Multiplikator:innen zum Thema sexuelle Gesundheit, z.B. für Lehrer:innen und Fachkräfte in der Jugendarbeit
  • Psychosoziale Begleitung und Beratung von Menschen, die direkt oder indirekt von HIV/AIDS betroffen sind
  • Unterstützung der Selbsthilfestrukturen im Kreis Soest
  • Öffentlichkeitsarbeit


Wir wünschen uns von Ihnen:

 

  • Studium oder Ausbildung im sozialen Bereich, z.B. Soziale Arbeit, Pädagogik oder erzieherische/pädagogische Ausbildung
  • Erfahrung in der Jugendarbeit
  • Ein hohes Maß an Eigenverantwortung, Bereitschaft zur Selbstorganisation und Weiterbildung
  • Gern gesehen: Sexualpädagogische Erfahrungen und Vorkenntnisse zu HIV/AIDS und anderen STI sowie Hepatitis
  • Kultursensibilität, Respekt gegenüber unterschiedlichen Lebensweisen- und Formen
  • Führerschein der Klasse B und eigener PKW
  • Erfahrungen in Projektarbeit und Moderation sind wünschenswert

Wir bieten Ihnen:

 

  • Vergütung in Anlehnung an TVöD SuE (aktuelle Tabelle), Eingruppierung bis zu S12
  • Ein interessantes und abwechslungsreiches Arbeitsfeld mit Gestaltungsspielraum
  • Mitarbeit in einem dynamischen Verein mit einem engagierten ehrenamtlichen Vorstand und flachen Hierarchien
  • Regelmäßige Supervisionen, sowie Fort- und Weiterbildungen
  • „Good Vibes“

Unser Verein steht für Diversität und setzt sich für eine diskriminierungsfreie Einstellungspolitik und Chancengleichheit ein. Wir freuen uns über jede aussagekräftige Bewerbung - unabhängig von sozialer Herkunft, geschlechtlicher Identität, sexueller Orientierung und Alter. BIPoC, Menschen mit Behinderungen und/oder HIV werden ausdrücklich zur Bewerbung ermutigt.

Bewerbungen richten Sie bitte per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Anja Fröhlich, Vorstand der AIDS-Hilfe im Kreis Soest e.V., Lütgen Grandweg 9a, 59494 Soest

 

 

 

 

 

Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen ehrenamtlichen Helfer*innen, der Bördekönigin und dem Jägerken, der Philosophie Klasse des Bördeberufskollegs und all den großzügigen Spender*innen! Ihr habt den diesjährigen Welt-Aids-Tag wirklich gelingen lassen!
Dank des Interviews mit dem Hellwegradio hatten wir großen Zulauf am Aktionshäuschen auf dem Weihnachtsmarkt.